Sturmtief Xavier sorgt für Ausnahmezustand

06 Okt Sturmtief Xavier sorgt für Ausnahmezustand

Bereits am frühen Nachmittag fegte ein schweres Sturmtief über Brandenburg hinweg. Bei Windgeschwindigkeiten die bis zu 120 km/h erreichten befanden sich auch die Kameraden der Feuerwehren des Amts Schenkenländchen im Dauereinsatz.

Infolge der Masse an Einsätzen die es abzuarbeiten galt,  wurden in vielen Orten des Amtes Einsatzleitstellen eingerichtet. Alle Einsätze würden von da aus katalogisiert und verwaltet.

Auch in der Gemeinde Münchehofe hatten die Kameraden der Feuerwehren alle Hände voll zu tun die Straßen wieder frei zu bekommen.

  • In Münchehofe musste die Landstraße 74 voll gesperrt werden, nachdem ein Wurzelteller einer Eiche die halbe Straße mit sich gerissen hatte.

 

  • In Hermsdorf lagen mehrere Bäume auf der Mühlenstraße sowie auf der Ortsverbindung in Richtung Münchehofe. Zudem riss durch einen Baum eine Telefonleitung am Friedhofsweg.

 

  • In Birkholz versperrten mehrere Bäume die Ortsverbindung nach Klein Wasserburg. Ebenfalls wurden 3 große Tannen auf ein Garagengebäude gedrückt.

Die kompletten Aufräumarbeiten werden wohl noch Tage andauern..

Einsatzberichte folgen….