Tanklöschfahrzeug TLF 16 GMK W50 LA

Eine Schnellangriffseinrichtung über den 30 m-Hochdruckschlauch lässt einen zügigen Löschangriff zu. Der Allradantrieb garantiert eine sehr gute Geländegängigkeit. Mit seiner Besatzung kann das TLF selbständig und zusammen mit anderen Feuerwehr-Fahrzeugen zu unterschiedlichen Einsätzen bei der Brandbekämpfung und Beseitigung von Gemeingefahren eingesetzt werden.

Als ausgesondertes Fahrzeug (Dez.2009) der FF Groß Köris, konnten wir das TLF nach einigen Umbau und Modernisierungsarbeiten im April 2010 wieder in den Dienst stellen. Seit dem Tage leistet das Fahrzeug den unseren Kameraden immer treue Dienste.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: IFA W50 LA, VEB IFA Kraftfahrzeugwerk Ludwigsfelde
  • Aufbauhersteller: VEB Feuerlöschgerätewerk Luckenwalde
  • Baujahr: 1978 genutzt als Fahrzeug der Nat.Volksarmee
  • 1990 Umbau des Fahrzeuges zum Tanklöschfahrzeug
  • Feuerlöschpumpe: Heckfeuerlöschpumpe (FPH 22/8), maximal 2200l/min
  • Löschwassertank: 2500 Liter Wasser/Schaumtank wurde entfernt
  • Motor: Vierzylinder-Viertaktdieselmotor mit 6560cm³ und 125 PS bei 2300U/min, wassergekühlt

  • Höchstgeschwindigkeit: 75km/h
  • Verbrauch: 22l/100km
  • Antrieb: Allrad-Untersetzung
  • Fahrzeuglänge:6,97m
  • Fahrzeugbreite:2,5m
  • Fahrzeughöhe:3,02m
  • Gesamtgewicht:10600kg
  • Besatzung:1:5
  • Funkkenner:Florian Spreewald 16/20-1